Radwege und Carsharing für Wettringen

Grüne bereiten Ortsversammlung vor

In der Ratsstitzung zur Sommerpause haben CDU, SPD und FDP die Ausrufung des Klimanotstandes abgelehnt. In ihrer Begründung haben alle Ratsparteien beteuert, dass Klimaschutz auch ohne die Erklärung des Notstandes eine besondere Priorität bekommen solle (MV berichtete). Daher bereiten die GRÜNEN in Wettringen zur Zeit konkrete verkehrspolitische Vorschläge vor. Ein Bürgerantrag soll sich auf die fahrradfreundliche Ausgestaltung des Ortskerns beziehen. Als Beispiele nennen die Grünen den Durchgang Schulstraße, sowie Hügelstraße, Bergstraße, Friedhofstraße und Metelener Straße. „Der Umstieg auf das Rad ist ein entscheidender Beitrag zum Klimaschutz. Deshalb ist es wichtig, dass der Radverkehr im Ort Priorität bekommt, so dass man sich auf dem Rad sicher und wohl fühlt. An den genannten Stellen, hat das Auto zur Zeit Priorität. Wir wollen realistische Wege aufzeigen, dem Rad hier mehr Raum zu geben.“ erklärt Mirko Bamming von den GRÜNEN den Ansatz.  „Wir rufen die Wettringer auf, für den Antrag weitere Beispiele an info@gruene-wettringen.de zu schicken oder zu unserer Ortsversammlung mitzubringen.“ Ein zweiter Antrag soll sich mit der Stationierung von Carsharing Angeboten beschäftigen. „Es gibt zwei verschiedene Ansätze, wie man Carsharing auf dem Land etablieren kann, die wir in Zusammenarbeit mit Stadtteilauto Münster vorbringen wollen, beide Ansätze sind mit überschaubarem finanziellen Aufwand und sehr zeitnah realisierbar.“, so die Grünen weiter. Beide Themen sollen Gegenstand der offiziellen Versammlung des Ortsverbands Wettringen am Montag, den 26.08.2019 um 19 Uhr in der Gaststätte Lütke-Wenning „Nach unserem Neustart in Wettringen und den  Eintritten mehrerer Neumitglieder ist es an der Zeit die satzungsgemäße Versammlung abzuhalten, zu der auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen sind. Da passen die beiden Klimaschutzanträge wunderbar hinein.“, so Bamming. Als Moderator und Gastredner des NRW-Landesvorstandes von B’90/Die Grünen wird Jan-Niclas Gesenhues, Sprecher der Kreistagsfraktion, nach Wettringen kommen. „Wir freuen uns über jeden, der dazu kommt und möchten ausdrücklich auch alle interessierten Bürger einladen, an unserer Sitzung zur Neugründung teilzunehmen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel